Mehrwert-Lotsin-Digital

Nutzen Sie Ihre Chance der nachhaltigen Positionierung durch Mehrwert und Sichtbarkeit

Ein wichtiger und regelmäßiger Punkt im Terminkalender die „Bitkom Akademie“

  

Als Mehrwertlotsin Digital berate ich Kunden (KMU wie auch Berater selbst) zu Themen der Sichtbarkeit, nachhaltigen Positionierung, Kommunikation- und Marketingstrategie für Ihre Produkte und Dienstleistungen. Dabei ist mir besonders wichtig auch auf aktuelle Digitalisierungsthemen, Datenschutz, Wirtschaftsschutz und Social Engineering zu achten. Bei diesem sehr aktuellen Thema heißt es auch im „Kleinen“ agieren und dabei sind strategische Partner sehr wichtig, denn nur wenn wir Expertenwissen in einem Netzwerk bündeln kommen wir erfolgreich ans Ziel. Im Bereich Wirtschaftsschutz habe ich die Human Risk Consulting GmbH als strategischen Partner an meiner Seite – erfahren und vertrauensvoll – im „Großen“ sind Sie ein wichtiger digitaler Knotenpunkt der für die Qualifizierung der Digitalwirtschaft steht und ein fester Punkt im meinem Terminkalender ist.

Die Bitkom Akademie bietet den Zertifikatslehrgang „Wirtschaftsschutz mit System“, Ausbildung zum Wirtschaftsschutzbeauftragten an. Vor dem aktuellen Hintergrund das Cyberkriminalität die zunehmend zum Problem für viele Firmen – auch und gerade für den Mittelstand – wird, ist die Ausbildung zum Wirtschaftsschutzbeauftragten eine hervorragende Möglichkeit Unternehmen professionell handlungsfähig zu machen.


MehrLot Digital Bitkom Birgit Bortoluzzi sichtbar

 

Im Gespräch mit Michel Achenbach – Veranstaltungsmanager Weiterbildungskonzepte, Bitkom Akademie (31.05.2016)

Herr Achenbach, Sie sind Veranstaltungsmanager Weiterbildungskonzepte können Sie mir sagen, wen Sie mit dem Seminar "Wirtschaftsschutz" erreichen wollen? Sie warten in diesem Seminar mit einer Expertenriege von BfV, BSI, Deutsche Telekom AG, HiSolution AG, ASW Bundesverband und der FH Campus Wien auf. Beeindruckend. Welchen Mehrwert kann dieses Seminar einem Unternehmen bringen und wird es nach dem Seminar in der Lage sein ein nachhaltiges Basisschutzkonzept für das eigene Unternehmen zu entwerfen?

MA: Digitale Angriffe sind heutzutage eine reale Gefahr für Unternehmen. nach Berechnungen des Bitkom beläuft sich der dadurch entstandene Schaden für die gesamte deutsche Wirtschaft auf rund 51 Milliarden Euro pro Jahr. Das Thema Wirtschaftsschutz wird insofern in den kommenden Jahren immer wichtiger werden. Die Ausbildung zum Wirtschaftsschutzbeauftragten der Bitkom Akademie richtet sich an Vorstandsmitglieder, Geschäftsführer und Entscheidungsträger im Bereich Unternehmenssicherheit sowie Informationssicherheits- und Geheimschutzbeauftragte in kleinen und mittelständischen Unternehmen, Behörden und Organisationen. Die Teilnehmer der Ausbildung erlernen praxisorientierte Methoden und Techniken, um potenzielle Sicherheitsrisiken zu identifzieren. Am Ende der Ausbildung werden sie in der Lage sein, ein nachhaltiges Basisschutzkonzept zu entwerfen und innerhalb unterschiedlicher Unternehmensstrukturen zu platzieren.

Sind Sie der Meinung, dass die Webinare/Seminare schon ausreichend gerade vom Mittelstand oder auch aus dem Beratungssektor genutzt werden? Oder wo sehen Sie Potenzial und würden sich wünschen, dass z. B. zum Thema Wirtschaftsschutz – ein hochaktuelles Thema – noch mehr Zulauf stattfinden könnte?

MA: Die Webinare/Seminare der Bitkom Akademie werden nicht nur von Unternehmen der IT-Branche gebucht. Wir beobachten insbesondere seit 2015 einen rasanten Anstieg der Buchungen aus dem Mittelstand sowie Unternehmen und Dienstleistern außerhalb unseres Mitgliedernetzwerkes. Die Tendenz ist steigend. Insbesondere aufgrund neuer gesetzlicher Rahmenbestimmungen sind es vor allem die Themen rund um IT-Sicherheit, Datenschutz, Wirtschaftsschutz und Compliance. Diese stellen mittlerweile eine Notwendigkeit für fast alle Branchen und Unternehmensgrößen dar. Demnach können wir uns aktuell über die Nachfrage nicht beklagen. Klein- und mittelständische Unternehmen informieren sich gern in unseren interaktiven Live-Online-Seminaren zu aktuellen Themen im Kontext der Digitalisierung.

Dennoch ist der Mittelstand nach wie vor zurückhaltender, wenn es um die Nutzung konkreter Aus- oder Weiterbildungsmaßnahmen geht.


Qualifizierung der Digitalwirtschaft